Hotel Tyrol Blog

2 Mai

Söll – voller Geschichte, voller Traditionen!

Bereits im Jahr 600 n.Chr. fanden es viele bei uns so schön, dass sie anfingen sich hier niederzulassen und unser zauberhaftes Fleckchen Erde zu besiedeln. Früher gab man unserem Ort den Namen „sel“, später dann „seel“ und ab 1615 war der Name „Söll“ gut eingebürgert. Der Name „sel“ bedeutete damals so viel wie: Herberge oder komm in mein Haus und fühl dich wohl!

Heute ist das immer noch so! Den Charakter und den Charme des Dorfes bilden die versprengten Weiler, die Natur und die Traditionen. Die Gemeinde zählt nur 3.500 Einwohner und ist somit ein wirklich zauberhaft-ruhiges Plätzchen. Hier gilt die Devise: Die Gäste und die Einheimischen bilden hier ein miteinander! Angefangen von einem “Grias di” bis hin zum familiären Gläschen mit dem Wirt – hier ist die Welt noch ein wenig entschleunigt.

Somit der perfekte Ort um einen idyllischen und entspannten Natururlaub umgeben von der wunderschönen Berglandschaft Tirols zu begehen!

Wir freuen uns, Sie bei uns bewirten zu dürfen!

Ihr Hotel Tyrol – Team!

 

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: